IS <-> E bzw. D

Dolmetschen zwischen IS und Englisch bzw.  IS und Deutsch

Wie schon zuvor beschrieben ist bei internationalen Konferenzen meist Englisch bzw. IS (International Sign) die Konferenzsprache. Für gehörlose KonferenzteilnehmerInnen wird in solchen Fällen aus der IS in die ÖGS (Österreichische Gebärdensprache) gedolmetscht. Ebenso müssen Beiträge, die in IS gehalten werden, für hörende TeilnehmerInnen in die englische oder deutsche Lautsprache gedolmetscht werden. Aus diesem Grund sind auch Dolmetschleistungen mit diesen Sprachkombinationen immer öfter erforderlich.