Wege zum Beruf

In Österreich gibt es zur Zeit verschiedene Möglichkeiten, um den Beruf „GebärdensprachdolmetscherIn“ zu erlernen. Nähere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie auf den weiterführenden Seiten.

Um geprüftes Mitglied im ÖGSDV und somit Mitglied in einem starken Berufsverband zu werden, müssen hörende und taube GebärdensprachdolmetscherInnen und -übersetzerInnen die Berufseignungsprüfung des ÖGSDV positiv abschließen. Bei diesen Prüfungen wird von einer Kommission von fünf ExpertInnen (gehörlos und hörend) bzw. DolmetscherInnen die Fähigkeiten beim Dolmetschen von Deutsch in die ÖGS, von der ÖGS ins Deutsche sowie die allgemeine Einstellung zum Beruf, persönliche Eignung und Grundfertigkeiten des Dolmetschens geprüft.